Veröffentlicht am 12.05.2015 von Mit Taschenlampe auf Amphibiensuche

MUSCHENHEIM (atb). Auf die Spuren nachtaktiver Amphibien begaben sich bei einer Taschenlampenwanderung des Muschenheimer Naturschutzvereins rund zehn Kinder. Umweltpädagogin Monika Schütz zeigte den Kindern und vier Erwachsenen an einem Gießener Naturschutztümpel, wo man die Tiere findet, und erläuterte deren Lebensraum. Auf einer Landkarte zeigte die Fachfrau, wo die Tiere leben, und machte darauf aufmerksam, dass die Zerschneidung der Lebensräume durch Straßen sie bedrohe. Leichtes Regenwetter sorgte dafür, dass die feuchtigkeitsliebenden Amphibien aus ihren Verstecken kamen.

Foto: Rund zwei Stunden waren die Taschenlampenwanderer unterwegs. (Foto: atb)