Veröffentlicht am 12.10.2014 von Kinder- und Jugendgruppe des NSV Muschenheim keltert Äpfel

Muschenheim (cho). Zu ihrem 5. Treffen waren die Kinder der Jugendgruppe des Naturschutzvereins Muschenheim am Samstag eingeladen. Auf zwei Streuobstwiesen stand die gemeinsame Apfelernte an.

Nach dem Schütteln, Aufsammeln und Verladen des Obstes auf den Vereinsanhänger wurden die Äpfel auf dem Lagerplatz beim Sägewerk gewaschen und anschließend zum Grundstück von Jürgen Leschhorn weiter transportiert, wo die Äpfel gekeltert wurden. Bei der Arbeit hatten die 28 Kinder viel Spaß an der Sache, die Älteren eher beim schütteln der Bäume, die Jüngeren beim Wasserplanschen bei der Apfelwäsche. Das Umfüllen des neuen »Süßen« in die mitgebrachten Flaschen fand dann in der Vereinshalle statt. Während des Aktionstages erfuhren die kleinen Naturschützer alles über Apfelbäume, Apfelsorten und über das gesunde, selbst hergestellte Getränk. Das Betreuerteam Karl Georg Opper, Oskar Schaaf, Otto Schnurrer, Olli und Thekla Richter, Kerstin Roth und Elmar Kammer freuten sich, dass die Kostproben des selbst gekelterten Apfelsafts so gut schmeckten. Aus den gesammelten Äpfeln konnten zum Schluss etwas mehr als 60 Liter Saft gekeltert werden.