Veröffentlicht am 15.01.2020 von
VHC Lich spendet 450 Euro

Spendenübergabe: (v. l.) Margit Albohn, Katharina Hillgärtner-Erll, Johanna Marie Kunz, Annegret und Manfred Knabe, Diana Faßbinder, Michael Reinemer und Monika Kammer. FOTO: RCL© Regina Chabrié

Lich(rcl). Der Licher Zweigverein des Vogelsberger Höhen-Club (VHC) löst sich nach fast 135 Jahren Ende Dezember auf. Es mangelt an Vorstandskandidaten. In der außerordentlichen Jahreshauptversammlung hatte sich bei der Wahl niemand bereit erklärt, die Vorstandsarbeit zu übernehmen (die GAZ berichtete). Nun trafen sich Vorsitzender Manfred Knabe und dessen Ehefrau Annegret Knabe (Schriftführerin) mit Repräsentanten von drei Vereinen, um eine Spende des VHC in Höhe von insgesamt 450 Euro zu übergeben:

• Je 150 Euro gehen an den Naturschutzbund (NABU) Birklar,
an den NABU Muschenheim und
• an den Verein „Bürgerpark Lich“.

Knabe bekräftigte, dass die VHC-Mitglieder einstimmig für die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in den jeweiligen Vereinen plädiert hatten. Da sie selbst als Natur- und Landschaftsführer tätig gewesen seien, ist es ihnen wichtig, dass die Mitglieder der Naturschutzvereine Kindern und Jugendlichen die Natur näherbringen. Ferner sei der Bürgerpark Lich ein hervorragender Treffpunkt für Jung und Alt geworden; diesen wolle man selbstverständlich ebenso unterstützen.