Veröffentlicht am 29.09.2014 von Spiel und Spaß rund ums Kloster

UMWElT – Nachwuchs des Naturschutzvereins Musehenheim unternimmt Stationenlauf in Arnsburg

KLOSTER ARNSBURG (rch). Das Betreuerteam der Kinder- und Jugendgruppe des Naturschutzvereins Muschenheim hatte Kinder zum Treffen unter dem Motto: „Abenteuer, Spiel und Spaß rund ums Kloster Arnsburg“ eingeladen.

Der Stationenlauf, bei dem unterschiedliche theoretische und praktische Aufgaben gelöst werden mussten, begann auf dem Basketballplatz. Der Leiter der Kiddies-Gruppe, Oliver Richter, erinnerte an das erste Treffen im April mit dem Thema „Biber“. Auf dem weiteren Weg bekamen sie die Aufgabe, Müll einzusammeln. Eine Frage der Betreuer lautete: „Was könnt ihr für den Naturschutz tun?“ Die Antworten ließen nicht lange auf sich warten: keinen Müll in die Natur werfen, Nistkästen für die Vögel anbringen, weniger Auto fahren, Tiere schützen und Wasser sparen.

Die Kinder sollten zudem auf Tiere aufmerksam machen, die sie sehen. Man bemerkte sofort, dass alle sehr eifrig und mit Freude bei der Sache waren. Weiter ging es durch den Wald an der Klostermauer entlang zur Wetter, wo an der Brücke Wasser geschöpft wurde.

Ein sehr lehrreicher und kurzweiliger Nachmittag ging zur Neige. Zum Abschluss gab es noch als Ausklang ein kleines Sommerfest mit Grillwürstchen und Getränken.