Veröffentlicht am 06.02.2019 von
6 Königinnen beim Sommerfest des Naturschutzvereins.

Die neue Muschenheimer Naturschutzkönigin Nora Weitzel (Mitte kniend), umrahmt von Apfelweinkönigin Lilian aus Büdingen-Eckartshausen, der zweiten Büdinger Froschkönigin Celine, den ehemaligen Naturschutzköniginnen Eva-Maria Weil und Elen Schneider sowie die Wehrheimer Apfelblütenkönigin Celine I. (von links). (Foto: nab)

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Naturschutzvereins Muschenheim wurden turnusgemäß einige Mitglieder im Vorstand neu gewählt. Karl-Georg Opper wurde Erster Vorsitzender und Monika Kammer zweite Vorsitzende. Michael Leschhorn, der bisherige Erste Vorsitzende, Ulrich Burger und Ralph Hiebsch wurden zu Beisitzern gewählt.

Der Verein blickt auf ein erfolgreiches Jahr in der Muschenheimer Dorfgemeinschaft zurück. Mit der Inthronisation der Naturschutzkönigin Nora Weitzel während des Sommerfestes und ihrer vorherigen Einbürgerung durch Ortsvorsteher Burkhardt Seipp sowie der Anwesenheit von weiteren Hoheiten aus der Apfel- und Naturschutzzunft hatten die Muschenheimer einen Höhepunkt, an dem das gesamte Dorf mitfeierte.

Mit insgesamt sieben Kinder- und Jugendtreffen sowie Herbst- und Vogelstimmenwanderung stellte der Naturschutzverein einmal mehr seine Engagement und seine Lebendigkeit unter Beweis. »Auf den Spuren des Biber« war eine der Veranstaltungen, an der die Mannschaft um Karl-Georg Opper den Kindern die Natur, in diesem Fall den Biber und seinen Lebensraum, anhand von Modell und Film sowie auf der Suche nach den Spuren des Bibers an der Wetter näherbrachten. Mit »Power to Nature« und »Naturgucker.de«, dem sozialen Netzwerk für Naturbeobachter, stellten die Muschenheimer den jungen Naturschützern ein Projekt des Deutschen Wetterdienstes vor, das Hobbywissenschaftler sucht, die den Blühbeginn bestimmter Pflanzen im Internet dokumentieren. Auf der Homepage www.natur-muschenheim.de gebe es ausführliche Informationen über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, die auch in der Galerie fotografisch dokumentiert seien, und die rege Beteiligung der Kinder belegen.

Einer der Höhepunkte in diesem Jahr wird die Beteiligung an den Münzenberger Naturtagen am 11. und 12. Mai im Gambacher Bürgerhaus anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Naturschutzgruppe Münzenberg sein. Die Muschenheimer Naturschutzkönigin Nora Weitzel werde in diesem Jahr die Region auf der Grünen Woche in Berlin repräsentieren, erklärte Opper.