Veröffentlicht am 12.06.2018 von Sechs Hoheiten beim Naturschutzverein

Sechs gekrönte Hoheiten gaben sich beim traditionellen Sommerfest des Muschenheimer Naturschutzvereins die Ehre. Klaus Hoppe aus Trais-Münzenberg und Klaus Schneider aus Birklar kutschierten mit ihren Haflingergespannen die neue Muschenheimer Naturschutzkönigin Nora Weitzel, ihre Vorgängerinnen Elen Schneider und Eva-Maria Weil, die Eckartshäuser Apfelweinkönigin Lilien Oberhoffner, die Büdinger Froschkönigin Celine Nadler und die Wehrheimer Apfelblütenkönigin Celine Lange durchs Dorf zum Vereinsheim an der Wetterbrücke. Hier empfing der stellvertretende Vorsitzende Karl Georg Opper die Hoheiten und geleitete die Damen zum Festplatz. Bei sommerlichen Temperaturen waren alle Sitzgelegenheiten im aufgebauten Zelt und unter den schattenspendenden Bäumen schnell vergeben. Es wurde frisch Gegrilltes serviert und am Nachmittag selbst gebackener Kuchen zum Kaffee gereicht. Zur Unterhaltung der Gäste spielte auf der Bühne der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr fetzige Rhythmen. Weitere Highlights waren moderne Tänze der Tanzgruppe des Sportvereins sowie der Auftritt der Bauchtanzgruppe des Tanzclubs „Blau-Gelb“ Hungen. (he)/Foto: Jung