Veröffentlicht am 29.09.2014 von Naturschützer im Kanzleramt

Auf Einladung von Staatsminister Dr. Helge Braun (CDU) besuchten 24 Muschenheimer Naturschützer Berlin. Zu den Höhepunkten der von Dieter Hartmann-Harbusch wieder hervorragend organisierten viertägigen Fahrt zählten die Besichtigung des Reichstagsgebäudes. Dort verfolgte die Gruppe eine Plenarsitzung über den Haushalt 2015 und Bundeswehreinsätze im Ausland. Bei einem Besuch bei Braun im Kanzleramt berichteten die Naturschützer über die außergewöhnliche Entwicklung ihres Vereins, der innerhalb von zwei Jahren die Mitgliederzahl verdreifachte, und seitdem mit Aktionen wie der Gründung einer Jugendgruppe und der Krönung der ersten Muschenheimer Naturschutzkönigin auf sich aufmerksam
macht. Ihr Gastgeber war von der Entwicklung des Vereins und von dessen zahlreichen Aktivitäten des Naturschutzvereins sehr beeindruckt. Er erläuterte den Besuchern seine Arbeit im Kanzleramt und diskutierte mit ihnen über Fragen der Bildungspolitik, der Energiewende und über die Auswirkungen des demografischen Wandels. An den anderen Tagen hatten die Muschenheimer Zeit, um auf eigene Faust Berlin zu erkunden. Auf ihrem Plan standen unter anderem die Museumsinsel, eine Stadtrundfahrt, eine Spreefahrt und ein Besuch der Berliner Fanmeile. (red)/Foto: red