Veröffentlicht am 15.11.2016 von
Kreiserntedankfest war verbunden mit zahlreichen Ehrungen

Der Tanz der Landjugend. (Foto: Berger)

Pohlheim-Grüningen (sm). »Trotz eines sehr schwierigen Jahres sind wir dankbar für die Ernte 2016«, so am gestrigen Samstagabend der Vorsitzende des Bauernverbandes Gießen/Wetzlar/Dill, Manfred Paul beim traditionellen Kreiserntedankfest.

ln der Limeshalle in Grüningen begrüßte Rebekka Zeiß seitens der ausrichtenden I Landjugend Gießen die zahlreichen Gäste aus Landwirtschaft, Politik und Wirtschaft. Das zentrale Kreiserntedankfest für die heimische Bevölkerung und Landwirtschaft im Landkreis Gießen wurde vom Duo Stephan und Harald musikalisch umrahmt.

Nicht fehlen durfte dabei der Tanz der Landjugend und die Ehrung der Absolventen der landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen. Diese wurden vorgenommen vom Vorsitzenden des Gebietsagrarausschusses, Hartmut Lang, dem Vizepräsidenten des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Armin Müller, und Manfred Paul. Die Berufsabschlussprüfung zum Landwirt haben Anne Christin Fay, Mare-Andre Viehmann (beide Pohlheim-Watzenborn-Steinberg), Wiebke Fischer (Hungen-Steinheim), Felix Frutig (Hungen), Jannik Kammer (Wetzlar-Münchholzhausen), Marco Klos (Buseck-Großen-Buseck), Jan-Philipp Menz, Nadine Reichel (beide Solms-Oberbiel), lsabella Cinderella Raab (Hungen-Villingen), Thorsten Rudrich (Grünberg), Björn Schuhmann (Lich-Bettenhausen), Jan Ströhmann (Wetzlar-Blasbach) und Patrick Robert Zipp (Leun-Biskirchen) erfolgreich abgeschlossen.

10-erntedankefest-giessen01Tim-Christoph Siecher (Hüttenberg) konnte seine Urkunde als staatlich geprüfter Betriebswirt, Fachrichtung Agrarwirtschaft in Empfang nehmen, während Josia Ohly (Mariannenhof Holzheim), Melanie Diehi-Schlosser und Tobias Martin Schlosser (beide Grünberg) die Prüfung zum Landwirtschaftsmeister bestanden.