Veröffentlicht am 05.10.2015 von Kinder- und Jugendgruppe des NSV Muschenbeim erntet Äpfel

Muschenheim (tj). Zu einer Herbstwanderung nach Lich hatte der Naturschutzverein am Sonntag eingeladen. Organisator Dieter Hartmann-Harbusch führte die Gruppe vom Parkplatz an der Sport- und Kulturhalle durch das Gottesackertal in die Fachwerkstadt. Beim Ziel am Stadtturm warteten Vorstandsmitglieder der Licher Turmfreunde mit einem Imbiss auf die Teilnehmer.

Hannelore Rischmann und Ramona Gomoll begrüßten die 26 Wanderer und Stadtrat Franz Gerd Richarz führte zwei Gruppen über die 200 Stufen auf den »längsten Licher«. Anschließend stand eine Besichtigung der Altstadt an. Stadtschreiber Johannes Melchior (alias Horst Kächler) erläuterte den Muschenheimer Gästen die Historie von Gebäuden und Straßen. Einige humorvolle Geschichten und Anekdoten, für die in vergangener Zeit die Bewohner sorgten, kamen nicht zu kurz. Für erschöpfte Wanderer hatte der Vorstand einen Fahrdienst zurück nach Muschenheim organisiert. Mit einem gemütlichen Beisammensein an der Vereinshalle endete die Veranstaltung.