Veröffentlicht am 05.03.2018 von Elen grüßt von der Osterinsel

Unser Naturschutzkönigin befindet sich derzeit auf der Osterinsel und grüßt von dort als Naturschutzkönigin.

Auf dem Foto seht ihr 15 Moais in Ahu Tongariki. Dies ist eine Zeremonialstätte der Osterinsen, die ein Verbindungsglied zwischen der diesseitigen und der jenseitigen Welt bilden soll. Die Anlage ist mit hoher spiritueller Kraft und Unantastbarkeit versehen, hat aber auch Bedeutung als Symbol politischer Macht. Sie besteht in der Regel aus monumentalen Steinstatuen (Moais), zu der eine angeschrägte Rampe führt.

Oft finden auch spirituelle Feste am Fuß der Moais statt. Bisher sind auf den Osterinsel 255 Ahu in unterschiedlichen Erhaltungszuständen bekannt, davon 164 mit einem oder mehreren Bildwerken.

Das ist der weitest entfernteste Ort, von dem unsere Naturschutzkönigin Grüße an uns via facebook gesendet hat.

Herzlichen Dank an Elen.